Grundofen für Hoya

Dieser Ofen ist etwas ganz besonderes

„An jedem Morgen umarme ich zunächst meinen Ofen, wenn ich ins Wohnzimmer komme.“ Gesagt wurde dieser Satz von einer Frau, die Besitzerin eines Grundofens in Hoya ist – dabei handelt es sich um einen Ofen, der eine Umarmung mit seiner Strahlungswärme erwidern kann.

Was einen Grundofen so besonders macht und wie Sie ebenfalls einen Ofen zum Umarmen zu sich holen können, erklären wir Ihnen nachfolgend.

Die besonderen Eigenschaften eines Grundofen

In Hoya leben etliche Personen, die sich einen Ofen auf Grund der Sonnenähnlichkeit anschaffen. Die Wärmespeicherung eines Grundofens funktioniert durch die 9 bis 13 Zentimeter dicke Wand.

Da das Feuer direkt auf dem Boden brennt, hat der Grundofen diesen Namen erhalten. Ein Grundofen benötigt demnach kein Zubehör, wie Rost und Aschekasten, was beim Kaminofen notwendig ist.

Grundofen - Ofenhaus Colnrade
Grundofen - Ofenhaus Colnrade

Der Stoff, der Ofenträume wahr werden lässt – Keumalit

Für die Öfen ist das Material Keumalit grundlegend. Der Begriff „Guss-Stein“ ist auf die griechische Sprache zurückzuführen.

Besonders Öfen aus Keumalit, die mit hoher Temperatur betrieben werden, sind formastabiler als selbige aus Schamotte. Auch bei schwankenden Temperaturen hält das Material seine Form.

Im zweiten Brandverfahren entspricht die Glasur von Keumalit die der herkommlichen Keramik. In Hoya finden Sie nur einzigartige Grundofen, da jeder Brand verschieden ausfällt.

Die Formen und Farben des Grundofens aus Bremen

Sie können die Große Ihres Ofens an den Zweck der Verwendung anpassen, sodass 4 Ringe bei Kaminofen und 5 oder 6 Ringe bei Speicherofen verwendet werden. Auf diese Weise holen Sie noch mehr aus Ihrem Holz.

Die vielen Einrichtungsstile in Hoya oder Liebenau können mit Hilfe von Farb- und Formvielfalt berücksichtigt werden.

Den Grundofen personlich in Augenschein nehmen

Ihre Neugierde steigt, wenn Sie an die Umarmung eines Grundofenofens denken? Die Türen der Erlebniswelt des Ofenhaus Colnrade stehen Ihnen dafür offen. 400 Öfen, unter anderem Grundofen, für Hoya und ihre durchdringende Wärme erwarten Sie in dem 120 jährigen Landgutshaus.

Das Ofenhaus Colnrade wurde 1981 von der Familie Dauskardt gegründet und vertreibt kooperativ mit Holger Ludwig Öfen in Norddeutschland. Aus diesem Grund finden Sie in unserer Ofenerlebniswelt neben Kamin- und Specksteinofen auch echte Bremer Grundofen. Welcher Ofen für Ihr Zuhause geeignet ist und wie Öfen im Allgemeinen funktionieren, zeigen wir Ihnen gerne bei einer Beratung in Hoya.

Grundofen - Ofenhaus Colnrade

Die Ofenmanufaktur Colnrade

Seit September 2017 bietet der Bremer Grundofen Unterstützung für das Ofenangebot in Colnrade. Eine Besichtigung der Produktionsstätte inklusive moderner Fertigungsstraße ist moglich. Bei der Anfertigung und dem Einbau des Ofens wird jeder Schritt für Sie übernommen.

Der Aufbau eines klassischen Grundofens erfolgt meist an Ort und Stelle in Hoya. Der Ofen ist nach zeitaufwendigem Einbau an seinen Platz gebunden. Bei einem Bremer Grundofen ist es aufgrund seines Aufbaus in unserer Manufaktur allerdings moglich, nach Hoya in Form von wenigen Einzelteilen transportiert zu werden. Der Vorteil dessen ist, dass Sie den Ofen innerhalb kürzester Zeit benutzen und bei Umzügen mitnehmen können.

Der Bremer Grundofen hat zahlreiche Kombinationsmoglichkeiten, wodurch er auf unterschiedliche Raumsituationen abgestimmt werden. Hohe und Oberflächengestaltung kann frei von Ihnen ausgesucht werden. Die offene Produktion aus Colnrade macht es moglich.

So sind Sie dem Bremer Grundofen nah. Unter Umständen kopieren Sie dann das Verhalten der Frau, die jeden Morgen ihren Ofen umarmt.

Das Ofenhaus Colnrade

4,95 von 5
aus 84 Bewertungen


Impressionen

Grundofen - Ofenhaus Colnrade
Grundofen - Ofenhaus Colnrade
Grundofen - Ofenhaus Colnrade

Weitere Produkte

Kachelofen - Ofenhaus Colnrade

Kachelofen

Specksteinofen - Ofenhaus Colnrade

Specksteinofen

Kaminofen - Ofenhaus Colnrade

Kaminofen