Pelletofen für Melle

So wird in Zukunft in Melle geheizt

Ein Feuer im Ofen vermittelt international ein idyllische Bild, ebenso in Melle. Wenn man mit einem Ofen aber die Heizung ersetzen möchte, muss dieser entweder die Wärme recht gut speichern können, oder jede Stunde nachgelegt werden. Beim Pelletofen ist das anders: Dieser legt selbst die erforderliche Pelletmenge nach, wenn es Zeit wird.
In den letzten Jahren hat sich die Pelletproduktion signifikant erhöht. 2002 betrug sie noch zweieinhalb Mio. Tonnen im Jahr. Nur 10 Jahre später lag die Herstellung bereits bei 23 Mio. Tonnen – Tendenz steigend. Welche Gründe für einen Pelletofen sprechen und weshalb sich diese immer größerer Beliebheit erfreuen, erfahren Sie im Folgenden.

Wann ist ein Ofen ein Pelletofen

Pelletöfen und andere herkömmliche Holzbrandöfen haben gar nicht so zahlreiche Unterschiede, ebenfalls in Melle. Allerdings werden Pelletöfen nicht mit den altbekannten Holzscheiten befeuert – stattdessen finden speziell hergestellte Pellets Verwendung. Diese Pellets bestehen aus naturbelassenem, getrocknetem Restholz, das in die typische Pelletform gepresst wird. Aufgrund der Komprimierung bei der Herstellung sind die Pellets in dieser Form Ebenso besonders praktisch sind Holzbriketts: Diese sind im Grunde das gleiche wie Pellets, sind jedoch größer. Diese werden durch maschinelles Pressen aus trockenen, unbehandelten Holzpartikeln hergestellt und weisen mit 4,8 bis 5,5 kW/h pro Kilogramm ebenfalls eine sehr hohe Energiedichte auf. Ein elektrisch betriebener Pelletofen hat eine integrierte Vorratskammer, von der sich der Ofen die Pellets automatisch in die Brennkammer führt. Durch das Zündmodul müssen Sie sich ebenfalls nicht mehr um die Entzündung des Feuers kümmern. Dabei entsteht natürlich Rauch – zu sehen sein, wird dieser allerdings nur für ein paar Sekunden. Wünschen Sie eine weitere Erleichterung der Bedienung, ist dies durch den Einbau weiterer Elemente wie Fallkanälen oder anderen Fördersystemen möglich.

Pelletofen - Ofenhaus Colnrade

Pellets im Vergleich zu Öl und Gas

Aufgrund moderner Maßeinheiten ist das Vergleichen nicht schwer anzustellen: Ein Kilo Holzpellets entspricht circa 0,5 Litern Heizöl. Holzpellets stehen Heizöl also in nichts nach. Im Gegenteil: Sie sind Heizöl sowie Gas sogar weit voraus. Grund ist der allmähliche Verbrauch und damit Rückgang der fossilen Brennstoffe. In Melle wächst allerdings der Rohstoff, welcher einen Pelletofen beheizt, direkt um die Ecke. Vorwiegend wird die Pelletherstellung durch die Möbel- und Holzhausindustrie mit Spänen versorgt, wodurch der Recyclinganteil bei Pellets besonders hoch ist. Ebenfalls auf Holzschnitt ohne andere Verwendung trifft das zu. Lange Transportwege sind wegen der regionalen Verfügbarkeit von Holz nicht notwendig. Im Norden Deutschlands gestaltet sich, durch elektronische Verbrennungsluftsteuerung sowie einerfast CO2 neutralen Verbrennung, das Heizen mit einem Pelletofen sogar noch umweltfreundlicher. Die Motivation, sich für einen Pelletofen zu entscheiden, ist oftmals allerdings ebenfalls finanzieller Natur. Die Pelletpreise sind im Durchschnitt deutlich geringer als die für Heizöl oder Erdgas für Haushalte in Melle oder Bünde. Legen Sie sich einen wasserführenden Pelletofen zu, müssen Sie sich nie wieder Gedanken um Warmwasserkosten machen.

Das Ofenhaus Colnrade

4,95 von 5
aus 83 Bewertungen

Das sind die Vorzüge eines Pelletofen

Wieso sollten Sie sich also für einen Pelletofen anstelle eines Ofens mit Holzscheiten entscheiden? Für viele stellt sich diese Fragen nicht – schließlich ist die Befeuerung so viel einfacher als bei Holzscheitöfen. Ebenfalls erübrigt sich durch einen Pelletofen für Sie in Melle das ständige Hin und Her, das Holzscheite mit sich bringen. Denn bei Pellets ist eine Lagerung im Haus und eine direkte Verwendung möglich. Für die kleinen Pellets spricht außerdem das geringe Gewicht und die hohe Energiedichte. Holzpellets haben nämlich eine herausragende Energiedichte von beinahe 5 kW/h. Der Energiegehalt von Holzscheiten ist verglichen dazu annähernd 3kW/h geringer. Somit erreicht ein Kilogramm Pellets die eineinhalbfache Heizkraft der gleichen Holzmenge.

Mit einem Pelletofen in Melle bleibt das lästige Stapeln des Holzes sowie Abbrechen von Streichhölzern aus. Angezündet wird der Pelletofen per Funkfernbedienung. Nachts nachlegen? Dank automatisierter Vorratsbehälter ist dies bei einem Pelletofen nicht notwendig. Das gelegentliche Nachfüllen des Pelletbehälters bleibt bedauerlicherweise nicht aus, dafür betreibt dieser den Ofen dann jedoch auch für bis zu 51 Betriebsstunden selbständig. Während Holzscheite und Kohle bei der Verbrennung ständig eine gewisse Rußmenge sowie Schmutz hinterlassen, verbrennen Pellets besonders sauber. Qualitativ erstklassige Holzpellets können sogar mit einem Aschegehalt von unter 0,5 %überzeugen. Darüber hinaus ist der Wassergehalt von Pellets recht gering. während selbst ein gut abgelagerter Holzscheit meist noch eine Restfeuchte von rund 20 % aufweist, liegt die von Pellets lediglich bei 10 %.

Pelletofen - Ofenhaus Colnrade
Pelletofen - Ofenhaus Colnrade

Informieren Sie sich im Ofenhaus Colnrade in Melleüber Pelletöfen

Besuchen Sie uns im Ofenhaus Colnrade und erleben Sie unsere Ofenerlebniswelt hautnah. Überzeugen Sie sich, dass ein Pelletofen ebenfalls für Sie perfekt ist. Dort können Sieüber 400 Öfen miteinander vergleichen, die sich Ihnen alle auf einer Fläche von etwa 1.000 Quadratmetern prästetieren. Insbesondere das traditionelle Ambiente unseres Fachwerkhauses betont den modernen Charakter und die technischen Funktionen der Pelletöfen. Mankos hat ein Pelletofen im Vergleich zu einem Holzscheit- oder Kohleofen nicht – dies und seine Vorzüge können Sie bei uns persönlich erleben. Ein funktionsbereiter Anschluss ist bei einem Pelletofen stets vorhanden – so steht einem Probefeuer nichts im Wege. Unser Fachgeschäft präsentiert Ihnen zudem Hybridöfen, welche sowohl mit Pellets als auch Holz betrieben werden. So führen wir beispielsweise Tulikivi Specksteinöfen sowie Modelle von Max Blank, welche zu den Hybridöfen gehören und mit Holz und Pellets befeuert werden können. Weitere Kombimodelle gibt es von Rika und Austroflamm aus Österreich. Sie haben bereits eine Vorstellung von Ihrem Wunschofen, haben diesen jedoch in der Ofenerlebniswelt nicht entdeckt? Wir lieben die Herausforderung! Wir verfügenüber eine hauseigene Ofenmanufaktur, in der alle Kundenwünsche verwirklicht werden. Zusätzlich wird Ihr Ofen dann perfekt auf Ihren Wohnraum in Melle zugeschnitten.

Impressionen

Pelletofen - Ofenhaus Colnrade
Pelletofen - Ofenhaus Colnrade
Pelletofen - Ofenhaus Colnrade

Weitere Produkte

Elektrokamin - Ofenhaus Colnrade

Elektrokamin

Edelstahlschornstein - Ofenhaus Colnrade

Edelstahlschornstein