Grundofen für Garbsen

Dieser Ofen ist ganz außergewohnlich

„Jeden Morgen, wenn ich ins Wohnzimmer komme, umarme ich als erstes meinen Ofen.“ Die Frau, die diesen Satz gesagt hat, besitzt einen Grundofen in Garbsen – dabei handelt es sich um einen Ofen, der Ihre Umarmung mit seiner Strahlungswärme erwidern kann.

Informationen über die besonderen Eigenschaften und Funktionen des Grundofens folgen.

Das macht den Grundofen zu etwas ganz besonderem

Viele Menschen aus Garbsen besorgen sich einen Ofen wegen der Sonnenähnlichkeit. Die Umgebung kann durch die gespeicherte Wärme des Grundofens mit einer Wandstärke zwischen 9 und 13 Zentimetern erwärmt werden.

Den Namen hat der Grundofen der Tatsache zu verdanken, dass das Feuer in ihm unmittelbar auf dem Grund brennt. Dadurch werden im Unterschied zum Kaminofen kein Rost und kein Aschekasten benötigt.

Grundofen - Ofenhaus Colnrade
Grundofen - Ofenhaus Colnrade

Das Material Keumalit

Das Material Keumalit ist grundlegend für die Öfen. Dieser griechische Begriff bedeutet übersetzt „Guss-Stein“.

Die Ausweitung des Materials Keumalit ist so gut wie gar nicht vorhanden, anders als das traditionelle Ofenbaumaterial Schamotte. Von Temperaturschwankungen bleibt das Material dementsprechend ebenfalls unverändert.

Herkommliche Keramik wird genauso glasiert, wie Keumalit in einem zweiten Brandverfahren. Die Ursache für die einzigartigen Grundofen aus Garbsen ist die Andersartigkeit der Brandverfahren.

Der Bremer Grundofen und seine große Form- und Farbwelt

Sie können die Große Ihres Ofens an den Zweck der Verwendung anpassen, sodass 4 Ringe bei Kaminofen und 5 oder 6 Ringe bei Speicherofen verwendet werden. Die Kapazität Ihres Holzes wird dadurch erheblich gesteigert.

Bei der farblichen Gestaltung gibt es eine Vielfalt an Oberflächen und Farben, sodass zu jedem Einrichtungsstil innerhalb von Garbsen oder Lingen (Ems) etwas Passendes dabei ist.

Nehmen Sie den Grundofen personlich in Augenschein

Wollen Sie nun auch ausprobieren, wie es ist, einen Grundofenofen zu umarmen? Die Türen der Erlebniswelt des Ofenhaus Colnrade stehen Ihnen dafür offen. Überzeugen Sie sich selbst von der durchdringenden Wärme eines Grundofens für Garbsen überzeugen, indem Sie sich die über 400 Öfen in dem 120 Jahre alten Landgutshaus ansehen.

Im Jahr 1981 hat die Familie Dauskardt das Ofenhaus Colnrade gegründet und arbeitet seitdem mit Holger Ludwig zusammen. Deswegen ist die Vielfalt der Ofenerlebniswelt sehr groß. In Bezug auf den Grundofen und seiner Funktionsweise beraten wir Sie gerne und beantworten Ihre Fragen.

Grundofen - Ofenhaus Colnrade

Die Ofenmanufaktur Colnrade und seine handgefertigten Grundofen

Das Ofenangebot in Colnrade wird seit dem September 2017 vom Bremer Grundofen unterstützt. Dort befindet sich die Produktion, deren moderne Fertigungsstraße gerne besichtigt werden kann. Wir übernehmen bei der Anfertigung und dem Einbau des Ofens alle Schritte für Sie.

Der traditionelle Grundofenaufbau wird meistens vor Ort in Garbsen vorgenommen. Nach dem zeitaufwendigen Einbau ist das Verlagern des Ofens nicht mehr moglich. Unsere Manufaktur kümmert sich um den Aufbau des Grundofens, der in wenige Einzelteile zerlegt folgend zu Ihnen nach Garbsen transportiert werden kann. Vorteilhaft ist das schnelle und unkomplizierte Inbetriebnehmen und die flexible Umzugsmoglichkeit des Ofens.

Der Bremer Grundofen kann, je nach Raumsituation, individuell zugeschnitten werden. Was die Hohe und Oberflächengestaltung betrifft, haben Sie die alleinige Wahl. Dadurch dass unsere offene Produktion im malerischen Dorf Colnrade liegt, ist dies kein Problem.

Der Bezug zu Ihrem Bremer Grundofen wird dadurch intensiviert. Auf diese Weise kann der Wunsch nach einer täglichen Umarmung entstehen.

Das Ofenhaus Colnrade

4,95 von 5
aus 83 Bewertungen


Impressionen

Grundofen - Ofenhaus Colnrade
Grundofen - Ofenhaus Colnrade
Grundofen - Ofenhaus Colnrade

Weitere Produkte

Kachelofen - Ofenhaus Colnrade

Kachelofen

Specksteinofen - Ofenhaus Colnrade

Specksteinofen

Kaminofen - Ofenhaus Colnrade

Kaminofen